Uli Auffermann verschenkt „Elfringhauser Schweiz"-Kalender an den BHV Elfringhausen - Das Hügelland

Direkt zum Seiteninhalt
Uli Auffermann verschenkt „Elfringhauser Schweiz"-Kalender an BHV Elfringhausen
Uli Auffermann mit Dirk Bärwinkel und Volker Merten vom BHV Elfringhausen (v.l.n.r).
Uli Auffermann verschenkt Kalender an den BHV Elfringhausen
September 2021
Aus Liebe zur Region: Uli Auffermann verschenkt seine „Elfringhauser Schweiz"-Kalender 2022 an den BHV Elfringhausen

Längst hat Uli Auffermann die Elfringhauser Schweiz zu seiner erweiterten Heimat erkoren, und dass ihm diese am Herzen liegt, drückt er am liebsten in Bildern aus. Jahr für Jahr zieht er dafür mit der Kamera durchs Hügelland. Auch nach mittlerweile weit mehr als zehn Auflagen seines Kalenders kann Auffermann sich an der Landschaft gar nicht sattsehen. Vor allem möchte er mit seinen Fotos immer wieder zeigen, wie besonders die eigene Heimat doch ist und dass die liebliche Landschaft der Elfringhauser Schweiz anderen reizvollen Regionen, die viel weiter weg liegen, in Nichts nachsteht.

„Seit vielen Jahren ist mir die Elfringhauser Schweiz eine Wahlheimat, insbesondere wegen der eindrucksvollen Schönheit der Landschaft und den überaus bodenständigen Menschen! Trotz der Nähe zu den Ballungszentren findet sich hier noch ein Miteinander, geprägt von bäuerlichem Erbe und traditioneller Verpflichtung. Für mich ist die Elfringhauser Schweiz ein Ort zum Wohlfühlen und Genießen", schwärmt der Autor und Fotograf.
Grund genug also für Auffermann, den dort seit über 25 Jahren Mitwirkenden des Bürger- Heimat- und Verkehrsvereins Elfringhausen eine Freude zu machen und zahlreiche Exemplare seines neuen Jahresbegleiters „Elfringhauser Schweiz” an den Vorstand des Vereins zu übergeben.
Dabei ist dem gebürtigen Bochumer besonders auch die Gemeinschaft wichtig, und so möchte er mit seinem Kalendergeschenk den mit der Heimat tief verwurzelten Elfringhauser Bürgern nicht nur eine Freude machen, sondern auch die beständige Mitgliedschaft und das damit verbundene Engagement im Heimatverein wertschätzen, denn ohne die ehrenamtliche Arbeit und das gemeinschaftliche Miteinander wären viele Aktionen erst gar nicht möglich.

Auffermann: „Ein Heimatverein ist ungemein wichtig für den Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft. Vor allem, wenn es sich wie bei Elfringhausen um eine Streusiedlung handelt. Mit meinen Kalendern, die ich dem Verein übergeben habe, möchte ich einen kleinen Beitrag zur Stärkung des ‚Wir-Gefühls’ leisten. Gerade jetzt, nach dem plötzlichen Tod des langjährigen Ersten Vorsitzenden, Volker Schlickum, muss sich der Verein im Grunde erst wieder finden. Fotos können dabei helfen, sich stark mit der Heimat zu identifizieren.”

Auch der neu formierte Vorstand des BHV, vertreten durch Dirk Bärwinkel (2. Vorsitzender) und Volker Merten (Kassierer), freut sich über die Kalender und hat sich sofort bereit erklärt, die Verteilung an die Mitglieder zu übernehmen.

Ohnehin ist 2021 für den BHV ein besonderes Jahr: Im Mai 1996 gegründet, feierte das Bandwebereimuseum Elfringhausen in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen, wenn auch das Jubiläum coronabedingt nur im kleinen Kreise begangen werden konnte.

Die nächste gemeinsame Aktion ist bereits in Planung, und so freuen sich der BHV Elfringhausen und Uli Auffermann auf eine weitere Kooperation!
© www.dashuegelland.de 2021     Impressum     Kontakt     Datenschutz
Partner
Kontakt (Telefon): +49 (0) 2052 / 2712
Kontakt (Telefon): +49 (0) 2052 / 7486
Kontakt (Telefon): +49 (0) 202 / 266620
Kontakt (Telefon): 0800 32 72 46 226
Kontakt (Telefon): +49 (0) 2324 / 3443707
Zurück zum Seiteninhalt